Grünland. Ihr Bioladen in Salzwedel und im Netz!

Alles 100% Bio. Und wenn möglich von regionalen Erzeugern aus Altmark, Wendland und den Nachbargebieten. So einfach lässt sich das Sortiment von unserem Bioladen Grünland in Salzwedel zusammenfassen. Oder auch nicht. Ein bisschen mehr steckt nämlich doch dahinter.

Denn wenn wir „alles“ sagen, dann meinen wir alles für Ihren täglichen Bedarf. Wir führen nicht nur Lebensmittel, sondern ein Vollsortiment. Das heißt, bei uns bekommen Sie alles von Frühstück bis Betthupferl, vom Zähneputzen über Körper-und Gesichtspflege bis zum Wäschewaschen. Nur eben echt Bio.

Und wenn wir „100% Bio“ sagen, dann meinen wir eigentlich 110%. Weil Sie bei uns viele Produkte finden werden, die noch über den EG-Bio-Standard hinausgehen – die also eine noch strengere Zertifizierung besitzen, z.B. von Demeter, Bioland oder hier in der Altmark auch vom Verbund der Ökohöfe. Am liebsten verkaufen wir außerdem Produkte, die hier in der Altmark oder im Wendland angebaut und hergestellt werden. Und davon finden Sie bei Grünland jede Menge.

Tja und zu guter Letzt meinen wir, wenn wir „Salzwedel“ sagen, fast die ganze Altmark, Teile der westlichen Prignitz, des Elbe/Havel-Landes, des östlichen Wendlands und Niedersachsens. Denn unseren Bioladen gibt es nicht nur hier in Salzwedel, sondern auch im Netz. Mit unserem Lieferservice bringen wir echtes Bio zu Ihnen nach Hause. Oder ins Büro. Oder in die Schule. Oder wohin Sie möchten. Wir liefern von uns zusammengestellte Biokisten oder auch Ihren individuellen Wunsch-Einkauf aus unserem Bio-Onlineshop.

Entdecken Sie neue Bio-Produkte in unserem Laden in der Chüdenstraße oder stöbern Sie durch unseren Onlineshop. So vielfältig ist echtes Bio.

P.S.
Wen meinen wir, wenn wir "wir" sagen? Lernen Sie die Menschen hinter Ihrer Biokiste kennen.
 

Förderung über die Europäische Union EFRE

Im Zeitraum 26.11.2018 bis 31.07.2020 haben wir verschiedene Maßnahmen zu "Energetische Sanierung des Naturkostladens" umgesetzt. Wir haben eine Solaranlage installiert, eine alte Öl- gegen eine effizientere Gasheizung ausgetauscht, einfachverglaste (Schau-)fenster und Türen ersetzt, unsere Beleuchtung auf LED-Beleuchtung umgestellt und unsere Kältetechnik auf den neuesten Stand gebracht.

Aufgrund dieser Maßnahmen können wir unseren CO²-Abdruck deutlich verringern, geschätzt ca. 37 t CO².

Hierfür haben wir eine Förderung über "EFRE", den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung, erhalten.

 

Förderung über Bundesmodellvorhaben Land(auf)schwung

Unser Konzept für einen Lieferservice hat nicht nur uns gefallen, die Entscheider des Bundesmodellvorhabens Land(auf)schwung haben uns mit einer Förderung Starthilfe geleistet.
 

Die Internetseite des Regionalmarketings lautet www.grüne-wiese-altmark.de

Neueste Kreation vom Bauer Freigeist-Duo: Crazy Bernie Blue.
 
Frisch in unserer Käsetheke! Und bereit für die Biokiste ...  
Machen Käse wie andere Mode: Linda und Tilmann sind Bauer Freigeist.
 
Heimat: Wiepke bei Gardelegen. 
Schon gesehen?
Unsere Partner!
 
Wir sind noch nicht ganz fertig mit allen Geschichten. Aber wir sind dran ... 
Hat unsere Packstellenleiterin Petra dekoriert: Alles regional!

Schön, dass es schon so viel von umme Ecke gibt! 
Unverpackt für alle!
Bohnen, Linsen, Reis und viel mehr. 

Schönheit fürs Küchenregal! Gibts bei uns im Bioladen und auch für die Ökokiste. 
Urlaubszeit auch bei Bäckers!
Wer wann urlaubt, haben wir weiter unten zusammengefasst. 

Termine! Termine!

Icon

Unsere Bäcker machen Urlaub!

Bitte wählt je nach eurem Liefertag aus dem Angebot unserer anderen Bäcker. 
Vom 26.07. bis 13.08.2021 ist die Vollkornbäckerei Rasche in den Ferien. 
Vom 16.08. bis 04.09.2021 macht die Landbäckerei Apenburg Urlaub.
Vom 23.08. bis 31.8.2021 erholen sich die Vollkornbäcker aus Scharnebeck.

Unsere Angebote

DIESE WOCHE

  • Frischer Knoblauch

Moin liebe Biokistler, 

wir konnten für diese Woche endlich wieder europäische Birnen einkaufen; sie kommen aus Frankreich. Die weiße Nektarine ist im Moment die beste im Angebot. Wir haben zwei Teller voller Sorten verkostet und uns einmütig entschieden. Für Steinobst generell ein guter Tipp: immer ein bis zwei Tage liegen lassen zum Nachreifen. 

Blumenkohl ist am Markt gerade knapp, aber wir haben Glück und bei einem "unserer" Landwirte eine gute Menge für uns reserviert. Dirk, der den Einkauf macht, freut sich über die vielen Fruchtgemüse, die jetzt regional losgehen. Im Moment sei die Marktlage ohnehin "relativ cool". So nennt er das, wenn immer mehr - und wie jetzt, über 30 - frische Gemüse von umme Ecke kommen. Der Drömlingshof liefert uns Zucchini in schönen Farben und körbeweise Minigurken. Vom Biolandhof Mammoißel von Aram und Martha kommen alle möglichen Kräuter, Land- und Schmorgurken und von Benjamin und seiner Crew vom Hof Brummelkamp kriegen wir jetzt noch Möhren. In dieser Woche gibts mit "Augusta" die ersten mehlig kochenden Kartoffeln. "Rosara" kommen auch bald. Wir hätten die frühe Rotschalige gern regional, deshalb warten wir noch diese kleine Weile.  

Die Fleischtomaten Ochsenherz sind wieder im Programm: auch super zum Grillabend, weil so gut zu füllen. Bündelweise und zu einem guten Preis gibts hübsche, leckere bunte Bundmöhren aus Mammoißel. Spätesterns Mitte August rechnen wir mit getrocknetem Knoblauch aus der Region.

Lasst es euch schmecken! 

________________________________________________________________________________________________________________________________
 

Das könnte euch auch interessieren

Unsere Bestellschlüsse für die Liefertage

Montag: Bestellschluss Donnerstag, 8 Uhr
Dienstag: Bestellschluss Samstag, 8 Uhr
Mittwoch: Bestellschluss Montag, 8 Uhr
Donnerstag: Bestellschluss Dienstag, 8 Uhr
Freitag: Bestellschluss Mittwoch, 8 Uhr