WarenkorbWarenkorb

Dein Warenkorb

Deine Bestellung zum
Bis zum änderbar!
Scheinbar gab es ein Problem beim Laden der Liefertermine. Bitte Lieferdatum auswählen
Es befinden sich Artikel mit Alkohol im Warenkorb. Die Lieferung darf nicht an Minderjährige erfolgen. Unser Fahrer wird dies bei der Auslieferung überprüfen.
Achtung: Du hast noch offene Änderungen in deinem Warenkorb. Vergiss nicht, deine Änderungen abzusenden! 🥕
Lutz Flüger vom Gärtnerhof Wendengarten

Lutz Flüger, der Bio-Pionier vom Gärtnerhof Wedengarten

Gärtnerhof Wendengarten

Wenn im Mai die Wendengarten-Tomatenpflanzen bei uns im Laden ankommen, noch winzig klein, ist die Nachfrage schon im Vorfeld riesig. Jede einzelne davon per Hand gesetzt und pikiert, das ist bereits früh im Februar die Hauptarbeit. Und dann wird gepflegt, gewässert und... gewartet.

Der Gärtnerhof Wendengarten, das sind zwei Hofstellen knapp zwei Kilometer voneinander entfernt zwischen Uelzen und Wolfsburg, mitten im ehemaligen Grenzland, wo Mutterkühe und Schweine das Naturschutzgebiet als Auslauf nutzen. In den 1980ern hatten sich ein paar Enthusiasten zusamengetan und einen Verein gegründet (Rudolf-Steiner-Stiftung für die Landwirtschaft e.V.). Von diesem pachten die Bewirtschafter Land und Gebäude, aktuell teilen sich knapp eine Handvoll Landwirte rund 65 Hektar Land. 

Es wird alles angebaut, was man anbauen kann. Kohlgemüse, Feingemüse, Gurken, Melonen, Bohnen. Außerdem Kartoffeln und Tierfutter - Getreide für die Schweine und Ackerfutter für die Kühe.

Wir von Grünland treffen auch mit dem Wendengarten Anbauabsprachen. Das waren in der Vergangenheit oft sehr genaue. Aber wo Natur ist, kann auch mal das Wetter reinpfuschen - oder Hasen und Rehe. Mittlerweile tritt auch Lutz' Sohn Kolja Flüger in die Fußstapfen seines Vaters und übernimmt immer weitere Aufgaben. Unter anderem schickt er unserem Frischeeinkäufer Dirk regelmäßig Vorschläge. Wir beziehen alle möglichen Salate, Staudensellerie, Möhren, Mangold und Chinakohl vom Wendengarten. Im Winter sind es Steckrüben und immer frischen Feldsalat!

Heimat: Zasenbeck und Plastau

Webseite: https://www.gaertnerhof-wendengarten.de/

Feldbesuch!
Wir zeigen euch den Gärtnerhof Wendengarten. 
September-Vielfalt!
Leckerer roter Rettich
Qualitätskontrolle vor Ort! Mit Gärtnerin Leonie, unserem Frischeeinkäufer Dirk und Felix (links). 
Im Geschmack dem weißen Radi ähnlich - herzhaft, würzig, leichte Schärfe.
Am liebsten fein gehobelt als Salat oder mit Salz auf einem (Butter-)Brot.
Kommt bei uns gewaschen in die Biokisten, versprochen :-) 
So geht rumliegen und gut aussehen:
Sweet Dumpling und Hokkaido
Auftritt mittig:
Die "blaue Banane".
Vorne Kürbis. Hinten Wald. 
Dahinter die ehemalige deutsch-deutsche Grenze. 
Viel Handarbeit. Und immer wieder schön anzuschauen... 
Fröhliche Wendengarten-Runde in der ältesten Hofstelle Zasenbecks.
 
Anno 1839
 
Mögen volle Aufmerksamkeit im Umgang!
Lutz: "Die merken sofort, wenn du nicht bei der Sache bist."
Wo die Mutterkühe stehen, läuft schon das "Grüne Band".
Lutz (rechts) bewirtschaftet die zwei Hofstellen seit den 1980er-Anfängen. 
Feldbesuch vorbei!
Danke Marco, Leonie, Juliane (nicht im Bild) und Lutz!