Tranquillo

Wie sind wir zu Tranquillo gekommen? Es hat alles angefangen mit unserem großen Seifensortiment. Das haben wir auf- und ausgebaut, weil wir plastikfreie Mach-mich-sauber-Alternative wollten. Dazu fehlten uns schöne Seifenschalen. Und dann fiel uns Tranquillo auf. Aus Dreden  - also gar nicht so weit weg - kommt eine ganz sympathische Grundhaltung, der wir uns sehr nah fühlen: alles nachhaltig produziert, mit Achtung für Menschen und Material. So ressourcenschonend wie möglich - alles transparent nachvollziehbar mit Gütesiegeln und Zertifikaten. Außerdem bunt und fröhlich (unsere Chefin liebt so was). Wie gesagt mit Seifenschalen gings los, es folgten Seifenspender, Deckeldosen, dann Stoffbeutel, Schürzen, Auflaufformen (die gehen immer ruck, zuck weg), bunte Hefte, Eierbecher ... ach, es wurde (und wird) immer mehr.  

Nachhaltige Lieblingsteile

2003 war Tranquillo noch ein kleines Lädchen in Dresdens Neustadt, es roch nach Räucherstäbchen, und Christian Amthor und Michael Kremer verkauften "fröhlichen Kleinkram aus aller Welt". Irgendwann wollten sie mehr: Mehr Verantwortung gegenüber ihren Produzenten und Lieferantinnen, die - oft weit entfernt von Touristengebieten - faire Arbeitsbedingungen und ein stetes Auskommen haben sollten. Inzwischen ist Tranquillo Teil einer nachhaltigen Produktion. Sie recyceln die eigenen Verpackungen, verzichten auf Plastik und vermeiden Überproduktion. Sie sind fair und sozial. Und immer bunt und fröhlich!

 

Neues im Shop:

Fair & Sozial  
Lauter nachhaltige Lieblingsteile 

Hoher Standard für alle unsere Geschirrtücher
Der Global Organic Textile Standard (GOPS) ist ein international angewandter Standard für die Verarbeitung biologisch erzeugter Naturfasern.
Er stellt die Sicherheits- und Hygienebedingungen in den Produktionsstätten sicher, sorgt für die Einhaltung von Sozialkriterien und definiert umwelttechnische Anforderungen entlang der gesamten Produktionskette.

Gute Leute hinter den Produkten
Sämtliche Hersteller und Lieferantinnen sind Mitglied der Business Social Compliance Initiative (BSCI). Damit wird das Ziel verfolgt, eine weltweite Verbesserung der Arbeitsbedingungen zu realisieren. 

Feine Sachen
Keramik und Porzellan sind frei von jeglichen tierischen Inhaltsstoffen und somit vegan. Die handgefertigten Blue-Pottery-Seifenschalen stammen aus einer Manufaktur im indischen Jaipur. Inzwischen sichert die traditionelle Töpferkunst mehr als 150 Töpferinnen und Töpfern aus vier verschiedenen Dörfern die Lebensgrundlage

Bunt und fröhlich
Inspiriert von den Farben, Mustern und Eindrücken anderer Kulturen bringt Tranquillo die weite Welt nach Hause.