Warenkorb

Dein Warenkorb

Deine Bestellung zum
Bis zum änderbar!
Drei Menschen in stimmungsvoller Atmosphäre prosten sich mit Glühwein zu

Liebe Biokistlers und Grünlandfans,

diesen Freitag am 3.11.2023 ist in Salzwedel Lichternacht. Die meisten Geschäfte haben länger auf (bis 22 Uhr) und ganz Salzwedel strahlt und leuchtet, jeder gestaltet liebevoll und gibt sein Bestes. Wir sind mit unserer Glühbar hier im Grünland am Start, es wird für jeden etwas dabei sein, Alkoholisches (Glühweine rot und weiß), kein Alkohol (fruchtige Punsche) und eine Kleinigkeit Herzhaftes. Für musikalische Untermalung ist auch gesorgt.

Wir würden uns also sehr freuen, wenn ihr spontan die Gelegenheit nutzen würdet "eurer Biokiste" oder "eurem Bioladen" im Grünland einen Besuch abzustatten und ein wenig zu stöbern und mit uns zu genießen.

It's Hygge-Time

Hygge-Punsche von Voelkel auf Holzkiste vor Herbstwald-Kulisse

Zum Thema Glühbar und Lichternacht passen natürlich bestens die Hygge-Punsche von Voelkel. Die lassen wir uns am Freitag auch schmecken!

Das ganze Programm für zuhaus im Shop

In anderer Hinsicht passt Voelkel auch zum November. In unserer TUT GUT! Reihe in diesem Jahr beleuchten wir monatlich unterschiedliche Aspekte unseres Tuns, im November ist es "Enkeltaugliches Wirtschaften", dazu findet ihr weiter unten mehr. Und da Voelkel Mitglied im Bündnis für Enkeltauglichkeit ist...

Weihnachtsbraten? Weihnachtsfisch?

Same procedure as every year: Weihnachten steht vor der Tür (jedenfalls gefühlt) und ihr möchtet euch zum Fest etwas Besonderes gönnen. 

Unsere Vorbestell-Liste ist "on", einmal Fleisch (am Schluß einige vegane Varianten), einmal Fisch, beides bitte bis zum 30.11.2023 vorbestellen.

Rinderbraten mit Rosenkohl auf Porzellanteller auf festlicher Tafel

Wir wollens wissen - ihr könnt gewinnen!

Kampagnenbild Gíb Bio deine Stimme - Schrot & Korn Leserwahl

Wie jedes Jahr veranstaltet die Schrot & Korn wieder die Wahl für die besten Bio-Läden, nun für 2024. Wenn ihr mitmacht: 
-  bekommen wir  ein Feedback von euch - immer gut!
- und ihr könnt gewinnen! Ein nachhaltiges Fahrrad (Hauptpreis), eine Erholungsreise, nachhaltige Produkte, Genußpakete....

Ihr seht, es lohnt sich. Mitmachen ist nicht schwer, im ersten Schritt anmelden, im zweiten Schritt registrieren, damit man an der Verlosung teilnimmt, dann gehts zur Bewertung. 

TUT GUT! November: Enkeltauglich

Das Bündnis für enkeltaugliche Landwirtschaft setzt sich dafür ein, dass Pestizide, insbesondere Glyphosat, für den Einsatz auf dem Acker verboten werden. Generell hat der Einsatz von Ackergiften weitreichende Auswirkungen, es geht da um Artenvielfalt, Trinkwasserqualität und nicht zuletzt den Verdacht, dass Glyphosat krebserregend sein kann.

Wir unterstützen dieses Engagement mit einer Fördermitgliedschaft, weil für uns Enkeltauglichkeit - ganz klar - als Grundwert unseres Handelns mit dazu gehört. Das findet auch unser Ökokistenverband, der ebenfalls Fördermitglied ist.

Ackerbild mit reihen von Kartoffelpflanzen

Quittenliebe

Quitten sind schon etwas Besonderes: Sie sind wirklich nur im Herbst zu haben und wir lieben ihren unwiderstehlichen Duft. Roh können wir sie nicht genießen, aber verarbeitet, z.B. als Quittenbrot leuchten des Kenners Augen!

Vielleicht leuchten eure Augen ja euch und ihr wollt unbedingt loslegen, weil wir euch nämlich einen tollen Preis für die Quitten anbieten können, statt 7,49€ kosten sie 3,49€. Günter vom Hof Lachapfel hatte eine gute Ernte und seinen guten Preis dafür geben wir gerne an euch weiter.

Drei Goldgelbe Quitten am Baum hängend

Wir haben euch mal drei Rezepte herausgesucht und wer das Gelee macht, sollte das Quittenbrot gleich dazu machen, dann hat man nämlich alles verwertet!

Rezepte für die Woche

Zum Thema Gemüse machen wir diese Woche kurzen Prozess. Seit letzter Woche freuen wir uns über den ersten regionalen Rosenkohl (kommt gerade vom Wendengarten aus Zasenbeck) und deswegen gibt es passend dazu aus dem Rezeptfundus der Schrot & Korn:

Ein Süppchen ist immer unser Favorit. Eigentich sind es hier sogar zwei, die auf dem Teller vereint werden und die Geschmacksnerven triggern!

Die Zubereitung ist nicht schwer, das Ergebnis kann sich sehen lassen: Gorgonzola-Frischkäsebällchen auf Rosenkohl-Couscous, das ganze angerichtet auf einer Platte - Mmmh!

Alles Gute für euch, herzliche Grüße
von den Grünländern und Anita 

Icon
Anita Berger