Blumenkohl-Auberginen-Curry

Zutaten

1 Aubergine, 1 Blumenkohl, 1 Knoblauchzehe, 1 Chilischote (frisch oder getrocknet), 2 Polpa di Pomodoro (Tomaten in Dosen), 1 EL Balsamico-Essig, 2 EL Sauerrahm, 1 Lorbeerblatt, Salz, Pfeffer, Zimt, Kreuzkümmel, Zucker, 1 TL Currypulver, Öl

Zubereitung

Die Aubergine waschen, mehrmals mit der Gabel einstechen und in Alufolie wickeln. im Backofen bei 200 Grad etwa 30 Minuten weich backen. Den Blumenkohl waschen und in Röschen teilen. Diese in kochendem Salzwasser etwa 10 Minuten je nach Größe blanchieren und abgießen. Knoblauch und Chilischote fein hacken und in heißem Öl anbraten. Curry darüber stäuben und kurz mitbraten lassen. Die Tomaten dazu geben und Sauce mit einem Lorbeerblatt und Balsamico-Essig etwas einkochen lassen. Die Aubergine aus dem Ofen holen, in Stücke schneiden und zusammen mit den Blumenkohlröschen in die Sauce geben. Jeweils eine Prise Zimt, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer und Zucker zur Sauce geben und etwa 7 Minuten köcheln lassen. Je nach gewünschter Konsistenz weiter einkochen lassen. Kurz vor dem Servieren den Sauerrahm einrühren.

zurück

Rezeptsuche:

Aus dem Ofen

Aus dem Ofen

Fleisch & Fisch

Fleisch & Fisch

Gemüsegerichte

Gemüsegerichte

Kuchen & Desserts

Kuchen & Desserts

Salate & Frischkost

Salate & Frischkost

Suppen & Eintöpfe

Suppen & Eintöpfe