Kürbiscurry

Zutaten

Zubereitung

Ca. 1 kg Hokkaido in mittelgroße Würfel schneiden. (Hokkaido- oder Potimaron - Kürbisse brauchen nicht geschält zu werden, die Schale kocht sich butterweich). In einer großen Pfanne Sonnenblumenöl, 2 Teel. Curry (indisch) und frischen fein geschnittenen Ingwer (evtl. Auf Ingwerpulver ausweichen) leicht erhitzen und die Kürbiswürfel hinzufügen. Diese von allen Seiten anbraten. Nach 10 Minuten mit einer halben Tasse Wasser ablöschen und 2 Teelöffel Meersalz hinzufügen. Die Pfanne zudecken und das ganze auf Stufe 1 - 2 nochmals 10 bis 15 Minuten leise köcheln lassen. Zum Schluss 2 Becher Sanoghurt sowie 100 g Rosinen hinzufügen. Oder als Variante: Mit einem Becher Sahne (geht auch prima mit Soja-Sahne) und einem bis zwei Essl. Balsamico - Essig abschmecken. Das ganze umrühren und nochmals einige Minuten ziehen lassen. (Der Kürbis muss richtig weich gekocht sein.) Dazu passen Pellkartoffeln oder körnig gekochter Naturreis.

zurück

Rezeptsuche:

Aus dem Ofen

Aus dem Ofen

Fleisch & Fisch

Fleisch & Fisch

Gemüsegerichte

Gemüsegerichte

Kuchen & Desserts

Kuchen & Desserts

Salate & Frischkost

Salate & Frischkost

Suppen & Eintöpfe

Suppen & Eintöpfe