Auberginen - Kartoffel - Curry

Zutaten

125 ml Olivenöl, 550g kleine Auberginen grob gewürfelt, 400g Kartoffeln grob gewürfelt, ½ TL Kümmel, 1 TL Senfsamen, 200g Zwiebeln gewürfelt, 2 Knoblauchzehen durchgepresst, 2 cm Ingwer fein gerieben, 2 Chilischoten lange grüne, dünn geschnitten, 2 EL Currypaste medium, 400g Tomaten pürierte aus der Dose, 125 ml Wasser, 1 Bund Spinat, 1 TL brauner Zucker

Zubereitung

Auberginen und Kartoffeln getrennt in einem Wok mit Öl anbraten, bis das Gemüse gebräunt ist. Das Fett auf Küchenpapier abtropfen lassen und das Gemüse beiseite stellen. Die Kümmel- und Senfsamen in die nicht zu heiße Pfanne geben und rühren, bis einem der Geruch in die Nase steigt (geht relativ schnell). Zwiebel, Knoblauch und Ingwer in die Pfanne geben. Wenn die Zwiebeln glasig sind, kommen Chilis und Currypaste hinzu. Wieder rühren, bis man den Geruch spürt. Die Kartoffeln in die Pfanne geben und mit den Tomaten und Wasser köcheln lassen, bis sie gar sind. Zum Schluss Auberginen, Spinat und Zucker hinzu geben und köcheln lassen, bis der Spinat zusammengefallen ist.

zurück

Rezeptsuche:

Aus dem Ofen

Aus dem Ofen

Fleisch & Fisch

Fleisch & Fisch

Gemüsegerichte

Gemüsegerichte

Kuchen & Desserts

Kuchen & Desserts

Salate & Frischkost

Salate & Frischkost

Suppen & Eintöpfe

Suppen & Eintöpfe