Gestürzter Pflaumenkuchen

Zutaten

Zutaten für eine Springform von 26cm Durchmesser: 500g Pflaumen, 100g weiche Butter, 150g Zucker, 1El Vanillezucker, 3 Eier, je 100g Mehl und Speisestärke, 3 Tl Backpulver, 50g gehackte Mandeln, 3 El Hagelzucker

Zubereitung

Die Pflaumen waschen, abtrocknen, halbieren und entsteinen. Den Backofen auf 180° vorheizen. Ein Stück Alufolie über die umgestülpte Springform legen, überstehende Ränder andrücken. Die Folie dann in die Form geben und gut mit Butter einfetten. Die Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig rühren. Nach und nach die Eier hinzufügen. Das Mehl mit der Speisestärke und dem Backpulver mischen, eßlöffelweise unter den Teig ziehen. Die Pflaumen mit der Schnittfläche nach oben in die Springform legen, den Teig darüber verteilen, glattstreichen und den Kuchen im Backofen auf der mittleren Schiene 30 Minuten backen. Den Springformrand abnehmen, den Kuchen 10 Minuten abkühlen lassen, dann auf eine Platte stürzen. Die Folie abziehen. Die Mandeln in einer trockenen Pfanne hellbraun rösten und abgekühlt mit dem Hagelzucker über den Kuchen streuen.

zurück

Rezeptsuche:

Aus dem Ofen

Aus dem Ofen

Fleisch & Fisch

Fleisch & Fisch

Gemüsegerichte

Gemüsegerichte

Kuchen & Desserts

Kuchen & Desserts

Salate & Frischkost

Salate & Frischkost

Suppen & Eintöpfe

Suppen & Eintöpfe