Ente mit Madeira-Kirschen

Zutaten

1 bratfertige Ente (ca. 2 kg schwer), Salz, 1 Kräuterbündel, 1 Tasse heißes Wasser, 1/4 l Fleischbrühe, 250 g entsteinte Schattenmorellen, 2 Weingläser Madeira, 1 TL Speisestärke

Zubereitung

Ente waschen, mit Küchenkrepp trocken tupfen, innen und außen salzen. Kräuterbündel hineingeben. Ente auf den Rost legen und mit der Bratenschale in den vorgeheizten Backofen schieben. Knapp 1 Tasse heißes Wasser in die Bratenschale gießen. Die Ente bei etwa 220 Grad in 100 bis 120 Minuten gar braten (je nach Gewicht und Alter). Zwischendurch mit Bratensud und heißer Fleischbrühe begießen. 10 Minuten vor Ende der Garzeit die Ente mit Salzwasser bepinseln und bei starker Hitze fertig braten, damit die Haut knusprig wird. Die Ente auf einer vorgewärmten Platte warm halten. Bratensatz in einen Topf geben, die Kirschen dazu und erhitzen. Madeira mit Speisestärke mischen und in die Sauce geben, nochmals kurz aufkochen. Die Ente mit Kirschen umlegt und mit der Sauce umzogen servieren. Dazu passen Salzkartoffeln oder Kartoffelknödel und Rotkraut. Als Getränk empfiehlt sich ein herzhafter Rotwein.

zurück

Rezeptsuche:

Aus dem Ofen

Aus dem Ofen

Fleisch & Fisch

Fleisch & Fisch

Gemüsegerichte

Gemüsegerichte

Kuchen & Desserts

Kuchen & Desserts

Salate & Frischkost

Salate & Frischkost

Suppen & Eintöpfe

Suppen & Eintöpfe